Anthoney nach Filter

www.jeder-tag.de


Home - Sponsoren - Links - Kontakt - News - Link zu uns - Mitmachen! - Presse! (c) 2006 by anthoney

Sinn

Nach Datum

Nach
PLZ
Nach
Filter

Indexbilder
Übersicht

Repräsentant
Ihrer Stadt

Mitgliedschaft

anthoney
weiterempfehlen

Gästebuch

B=1

Weisheiten & Zitate - Simpsons-Zitate - Kinotage - Musik-Stücke - Übernachtungen - Hauptstädte - In Memorandum - Wohnungen - Bochum - Reisebeginne -

1 Zur Umgebung des Tages
Das war am Montag den 16.01.2006 in FV60322 Frankfurt / Eschersheimer Tor

Diff:
2007
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014
2015
2016
2017



qjetafxq
qjexq06
ijiq0601


Einen Kommentar zu diesem Tag schreiben! - Nr: 16 (tjfxo16)
Simpsons-Zitat des Tages:
Homer 198x? am Kinoausgang: "Darth Vader ist also Lukes Vater - wer hätte das gedacht!"
Diese Nacht war mit die kältste des Jahres
Aber schaut doch - dieser schöne Himmel!
So blau und der Tag so sonnig!
Endlich!!!
Im Hintergrund: http://www.cinestar.de/html/...

Cinestar / Metropolis

Das Kino am Eschersheimer Tor



2 Zur Umgebung des Tages
Das war am Montag den 14.08.2006 in FD60320 Frankfurt / Dornbusch

Diff:
2007
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014
2015
2016
2017



qjetafxq
qjexq06
ijiq0608


Einen Kommentar zu diesem Tag schreiben! - Nr: 226 (tjfxo226)
Als ich jung war gab es sicherlich einige Filme, die mir durch die Werbung schmackhaft gemacht wurden, und die ich gerne im Kino gesehen hätte. Doch ich war in keinem. Später als ich die Filme sah, fand ich die meisten dann doch sehr mies!

Als ich dann das erste mal im Kino war, war ich überrascht, dass es Werbung gab.

Später bin ich dann natürlich in einigen Filmen gewesen. In einem Film sogar zwei mal: "Besser geh es nicht!" - Er zählt sicherlich zu meinen liebsten Filmen. Hier und da neigt er zum Kitsch, aber er hat einiges an besonderem Humor und ich mag ihn wirklich sehr gerne. "Woher wissen Sie so viel über Frauen?" - oder "Ich bin NICHT persönlich geworden!" etc etc etc.

In einer widerlichen Szene hat die alleinerzeihende Mutter ihr Date mit nach Hause genommen. Während ihres Kuschelns muss sie mal kurz zu ihrem Kind und kommt völlig verrotzt wieder zurück. Worauf er sie wegen "Zuviel Realität" alleine zurücklässt. Widerlich ist dabei natürlich SEIN Verhalten und SEIN Unverständnis für Ihre Situation.

Das ist auch der einzige Film, den ich sowohl auf DVD als auch auf VHS habe. Die VHS war ein Geschenk und von Geschenken trenne ich mich prinzipiell nicht. Insgesamt habe ich wenige VHS-Kauf-Kassetten. DVDs habe ich schon einige mehr und ich werde auch weitere kaufen. Ich halte das Preis/Leistungsverhältnis von DVDs bedeutend besser, als das von VHS-Kassetten. Oh halt "Lola rennt" habe ich auch zwei mal.

In letzter Zeit war ich seit lange mal wieder NICHT im Kino. Die letzten Filme, die ich sah:
  • "Madagaskar" (Die Pinguine sind die besten!)
  • "Per Anhalter durch die Galaxis" (Marvin der manisch depressive Roboter - den mag ich ja voll gerne!)
  • Traumschiff Surprise (Periode I) - (ganz okay - aber der Sachse, der holt so viel Raus. Schade, dass er nur ein paar Sätze sagt!)
  • "Meine Frau, Ihre Schwiegereltern und ich (Meet the Fockers)" (War schon recht lustig)
  • "Der Untergang"
  • "Siegfried" (Der Film hat ein paar Neigungen ins unnötig widerliche - aber er hat auch tolle Einfälle!)

Wobei ich zur Zeit auch kaum einen Film kennen, der mich interessieren würde.



Heute vor 13 Jahren:
Am 14. August 1993 fuhr von Münster (48143) nach Osnabrück (49074)(um die 65-70 km).
Fotos aus 1993! -



3 Zur Umgebung des Tages
Das war am Dienstag den 15.08.2006 in TW63073 Offenbach / Bieber

Diff:
2007
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014
2015
2016
2017



qjetafxq
qjexq06
ijiq0608


Einen Kommentar zu diesem Tag schreiben! - Nr: 227 (tjfxo227)
Der Bieber Berg!
Jeder Spezialist würde mir wohl recht geben, dass der Berg eher ein harmloser Hügel ist, denn ein Berg.
Doch dazu später mehr.

Hier wo ich stehe, began der ernste Teil meines Nomadenlebens in 2002.
Meine damalige Freundin hat wie schon beschrieben mehr oder weniger beschlossen, dass es besser ist, getrennte Wege zu gehen.
Hier war meine erste 1-2-Monats-Wohnung. Später nach einer Reise hat sie mich noch mal besucht und wir sind eng umschlungen ganz harmlos auf einem schmalen Bett eingeschlafen. Ist eigentlich für eine Trennung ein schöner Abschied.

Zu der damaligen Zeit wog ich um die 82-84 kg. Das war das höchste je von mir erreichte Gewicht.
Daher kaufte ich mir im April oder Mai ein Fahrrad und began damit zur Arbeit zu fahren. Anfangs bin ich - aus Unwissenheit - bis zu 20 km pro Strecke nach Frankfurt Westend gefahren. Die Strecke ist wohl 12-16 km weit.

Wobei wir nun wieder beim Bieber Berg sind:
Am ersten Tag fuhr ich mit dem Rad von Frankfurt diesen Berg hoch. Und ich sage es Euch - ich habe ihn nicht gepackt. Er ist nicht sehr steil - aber er zieht sich so 1000-1500 Meter. Am zweiten Tag musste ich ebenfalls abbrechen.

Heute bin ich ihn noch einmal abgefahren und habe es natürlich geschafft hochzukommen ohne abzusteigen. Aber ich bin auch in einer ganz anderen physischen Konstitution als ich es damals war. Auch wenn er mich doch etwas beeindruckt hat!
  • Im Jahr 1998 habe ich das erste mal die 70 kg-Grenze gerissen
  • Im Jahr 1999 waren es um die 75 kg.
  • Im Jahr 2000 waren es im Frühling/Sommer wohl um die 70 kg. Gegen Ende des Jahres wurden es wieder 75 kg.
  • Ende 2001 bis Frühling 2002 wuchs das Gewicht auf um die 82-84 kg an.
  • Im Jahr 2002 bin ich dann mit Fahrradfahren, Schokoladenverzicht und Joggen bis auf 75-76 kg heruntergekommen.
  • Von 2003-2004 pendelte ich um die 74-78 kg.
  • 2005 lag ich im Sommer noch bei 78 kg im Herbst etwas darunter.
  • Ende diesen Winters/ Anfang des Frühlings tendierte ich wieder zu 78-79 kg.
  • Heute bin ich bei 73-74 kg.


Das erste mal erreichte ich die für mich akzeptable Obergrenze von 75 kg im Jahre 1999 während meines ersten Jobs. Wenig Bewegung, Viel fettes (Fast-Food)Essen. Nach gewisser Zeit kam ich auf 70 kg runter.

Um dann von 2000 - 2002 auf die besagten über 80 kg zu kommen!

Früher war ich ein Klapper und nun muss ich wie viele andere doch auf das Gewicht achten!



Heute vor 13 Jahren:
Am 15. August 1993 hatte ich meinen zweiten körperlichen Einbruch, so dass ich einen Tag länger in Osnabrück (49074) vebrachte als geplant. Ich vermute, dass ich im Kino war und mir den Film "Und täglich grüßt das Murmeltier" angeschaut habe. Erst fand ich ihn ganz okay. Komischerweise wurde der Film besser je häufiger man ihn sah.
Der Film "Was ist los mit Bob" und "Der Boss" sind ebenfalls zwei sehr empfehlenswerte Filme dieses lockigen Schauspielers Bill Murray.
Fotos aus 1993! -



4 Zur Umgebung des Tages
Das war am Samstag den 19.08.2006 in 55481 Hecken / Ende des Weges

Diff:
2007
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014
2015
2016
2017



qjetafxq
qjexq06
ijiq0608


Einen Kommentar zu diesem Tag schreiben! - Nr: 231 (tjfxo231)
Es gibt 2 Kommentare zu diesem Tag! Hier lesen! -
Hinter meinem Rücken endet dieser Weg.
Doch ich schaue ja nach VORNE -

Hinter mir die Wolken und die nicht gemachte Straße!

Ich aber stehe nun in der Sonne - und auf echtem Asphalt!
Das Gehen auf den steinigen Pfaden ist nun vorbei!



Heute vor 13 Jahren:
Am 19. August 1993 habe ich die Vorbereitungen für den morgigen Tag in HH abgeschlossen und habe - welch ein Wunder ;-) - die Jugendherbergen gewechselt. Aus der einfachern bin ich in die vermeintlich bessere Hamburg Horn. Und soweit ich mich erinnere war sie auch in der Tat besser!
Ferner habe ich wohl die Fahrscheine für die Bahnrückfahrt organisiert, habe meine Wäsche in ein Paket gepackt und es per Post nach Baden-Baden geschickt.
Ferner habe ich wohl die Fahrscheine für die Bahnrückfahrt organisiert, habe meine Wäsche in ein Paket gepackt und es per Post nach Baden-Baden geschickt.

An diesem Tag müsste ich auch im Kino gewesen. Gelegentlich neige ich zu spät zu kommen, was an diesem Abend auch geschah. Den überfüllten Kinosaal betrat ich einige Minuten nach Filmbeginn und was ich sah war wohl eine Art Schock: Whoopie Goldberg! - Ich wollte in einen anderen Film! Bestimmt nicht in "Sister Act", der damals vermutlich lief. Völlig verärgert dachte ich nach was zu tun ist. Ich entschloss mich doch tatsächlich, Sister Act anzusehen. (Heute unvorstellbar). Am Ende kam dann doch die Erleichterung: Whoopie hat wohl eine kleine Rolle in dem Film "Loaded Weapon" den ich auch sehen wollte. War ein guter Film, vielleicht auch deshalb, weil Whoopie schon sehr früh im Film erschossen wurde.
Fotos aus 1993! -

Musikgeschichte des Tages:

Gene Kelly: 'Singing In The Rain'

.... in Überarbeitung ....



5 Zur Umgebung des Tages
Das war am Freitag den 06.10.2006 in 13597 Berlin / Spandau

Diff:
2007
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014
2015
2016
2017



qjetafxq
qjexq06
ijiq0610


Einen Kommentar zu diesem Tag schreiben! - Nr: 279 (tjfxo279) Extra-Fotos zum Tag !
Simpsons-Zitat des Tages:
Homer: "Man bezahlt mich fürs Essen!"
Bart: "Und wenn wir jetzt noch jemanden finden, der Dich dafür bezahlt, wenn Du Dich am Hintern kratzt, brauchen wir uns nicht mehr sorgen!"
Da ist man mal in Berlin - und wo ist Angela? In der Türkei beim Fastenbrechen!
Na toll!

Heute fiel mir auf, was mir an Berlin nicht gefällt: Die Kreisverkehre sind mit ihren acht bis zehn Spuren sehr unübersichtlich.
Okay - sind weniger - aber die zwei bis drei reichen aus!

Stell Dir vor Du könntest günstig Karten fürs Kino bekommen - und dann gibt es nichts vernünftiges im Kino?
Ja das soll es geben!

Ach ja - gab es da nicht mal eine Band Namens 'Spandau Ballet'? Mit Liedern wie zum Beispiel: "Through the barricades"?

Mein achter Besuch in einer Landeshauptstadt (Bundesland Berlin) im Laufe des Projektes!

Übernachtet habe ich in:
14055 Berlin
Im Alecsa am Olympiastadion






6 Zur Umgebung des Tages
Das war am Mittwoch den 29.11.2006 in TW63456 Hanau / Klein-Auheim

Diff:
2007
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014
2015
2016



qjetafxq
qjexq06
ijiq0611


Einen Kommentar zu diesem Tag schreiben! - Nr: 333 (tjfxo333)
Simpsons-Zitat des Tages:
"Sie ist klug, wunderschön und dazu noch verlogen.
Viel besser als die lange hässliche Sarah!"
[eine heulende Sarah hinter dem Zaun rennt davon]
Hanau als eine der größeren Städte im PLZ-Bereich 63 gehört doch einfach zu diesem Projekt dazu.

Dabei wählte ich Klein-Auheim, weil ich doch sehr positive Erinnerungen daran habe, mal eine kurze glückliche Zeit hier verbracht zu haben.

Vor Jahren war ich mal in dem Film "My big fat greek Wedding"
Mit weiblicher Begleitung. Und was war? Es gab sehr viele einzelne Frauen ohne Begleitung in diesem Kino.

Gestern war ich wieder im Kino.
In dem Film "Ein gutes Jahr".
Ich dachte mir, oh wieder ein Frauenfilm.
Aber dummerweise .... - J. verzeih mir - ich hatte wieder eine weibliche Begleitung dabei.
Doch dann die Enttäuschung: in diesem Kino war das Verhältnis doch eher so, dass die meisten der wenigen Besucher als Pärchen da waren.

Daher war ich mit meiner Begleitung ja gar nicht so unglücklich. Vor allem weil Ihr Name sogar vermutlich französischen Ursprungs ist.

Apropos .... der Film spielt nämlich tatsächlich in der Provence, was - wie jeder weiß - eben genau in Frankreich liegt.
Die Hauptdarstellerin war wirklich sehr reizend.
Und ich empfehle diesen Film durchaus, er ist zwar was kitschig - aber doch schön gedreht.

"Je suis fous de tes lèvres"

"Ein Mann wächst nicht mit seinen Siegen, sondern mit seinen Niederlagen. "

"Niedelagen sind keine Katastrophen, sie sollten nur nicht zu häufig geschehen!"






7 Zur Umgebung des Tages
Das war am Mittwoch den 06.12.2006 in 02826 Görlitz /

Diff:
2007
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014
2015
2016



qjetafxq
qjexq06
ijiq0612


Einen Kommentar zu diesem Tag schreiben! - Nr: 340 (tjfxo340) Extra-Fotos zum Tag !
Simpsons-Zitat des Tages:
Marge: "Aber das Wort 'Sex' darf man im Internet doch gar nicht verwenden!"
Görlitz - die Stadt der Burgen - liegt auf dem 15. Längsbreitengrad (14 Grad 59 Sekunden). Alle 15 Breitengrade ändert sich rechnerisch die Zeitzone um eine Stunde. Somit gilt: Wenn in Görlitz die Sonne am Höchsten steht, ist in Deutschland und dieser Zeitzone Mittag. Auch wenn die Sonne in Karlsruhe (8 Grad 24 Sekunden) oder Aachen (6 Grad 6 Sekunden) erst 25-40 Minuten später den höchsten Stand erreicht. Gleiches sollte für den Sonnenuntergang gelten.

Ich habe mir im Karstatt zwei neue Pullis für den Winter gekauft. Ein wirklich schönes Gebäude innen drin. Und ganz ohne Rolltreppen.

Meiner DVD-Sammlung habe ich die folgenden DVDs hinzugefügt:
  • "Der Sinn des Lebens" - Ein Film, den ich als Kind sah und ihn nicht gut fand. Aber ich denke er ist deutlich beser!
  • "Catch me if you can" - Ich denke das wird ein guter Film sein, obwohl Leonarda Leonardo mitspielt ;-)
  • "Traumschiff Surprise - Periode I" - Den habe ich im Kino gesehen und wegen dem Sachsen musste ich mir die DVD besorgen. Und dass ich sie in Sachsen kaufe hat schon was für sich!
  • "Meine Braut, ihr Vater und ich" - Ich habe Teil II (Meine Frau, ihre Schwiegereltern und ich) gesehen und ich denke, der Teil I wird schon auch seine gute Seiten haben. Ich hatte eine Wette am Laufen, bei der Anni behauptet hat, der erste Teil würde "Meine Frau, ihr Vater und ich" lauten. Ich dachte der Film würde einen deutlich anderen Namen haben. Daher würde ich dazu neigen, dass eher Anni gewonnen hat als ich. Auch wenn Braut und Frau nicht das gleiche Wort ist ;-)
  • "A beautiful Mind" - Ein guter Film, den ich bisher nur einmal gesehen habe und ihn erst nicht so gut verstanden habe. Als ich ihn verstand habe ich alles vergessen, was ich vorher sah. Somit: Ich muss ihn mir noch einmal anschauen!


Übernachtet habe ich in:
03046 Cottbus
Lindner Congress






8 Zur Umgebung des Tages
Das war am Samstag den 23.12.2006 in 55116 Mainz /

Diff:
2007
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014
2015
2016



qjetafxq
qjexq06
ijiq0612


Einen Kommentar zu diesem Tag schreiben! - Nr: 357 (tjfxo357) Extra-Fotos zum Tag !
Soweit ich mich erinnere, hat Mainz in der Tat eine sehr schöne Fußgängerzone.

Aber auch das von mir gewählte Motiv finde ich schon sehr passend.

Weihnachten naht. Mittlerweile verschenke ich selten etwas.

Vor vielen Jahren, als meine kleine Schwester 8 - 10 war, habe ich sie gefragt, was sie denn haben wollte. Und ich habe sie damit aufgezogen, dass ich ihr ein Lexikon schenken werde. Das wollte sie nun gar nicht haben.

Daher war es nicht verwunderlich, dass sie tatsächlich eines bekam. Ich sagte ihr aber, dass dass das nicht alles sei, und dass das Lexikon mehr ist, als es scheint (sinngemäß). Aber sie mochte nicht so ganz auf mich hören. Leider wie so oft ;-)
Sie hat sich also geärgert.
Wie eine Furie.

So gingen die Jahre ins Land und dann erzählte sie mir plötzlich mal als sie 18-20 war, dass doch tatsächlich Mitten in ihrem Lexikon ganz leicht mit Bleistift einen Text fand. Dieser lautete: "Jetzt wo Du weißt was ein Gepard ist, lade ich Dich ins Kino ein!". Ich fand nämlich Geparde sehr spannend. Sie anscheinend weniger.

Aber sie hat mir verraten, dass sie das Lexikon doch häufig genutzt hat. Was mich sehr gefreut hat.

Wir waren jedenfalls im Kino in dem Film: "Der Schmetterling" - Ein wirklich sehr schöner Film. Und eine schöne Anektode. Finde ich!

Mein fünfzehnter Besuch in einer Landeshauptstadt (Rheinland-Pfalz) im Laufe des Projektes!

"Mein Freund hat mir nie Erklärungen gegeben.
Er glaubte wahrscheinlich, ich sei wie er."
(Der kleine Prinz v. Antoine de Saint-Exupéry)






9 Zur Umgebung des Tages
Das war am Montag den 15.01.2007 in FV60322 Frankfurt / Westend im Nebel

Diff:
2006
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014
2015
2016
2017



qjetafxq
qjexq07
ijiq0701


Einen Kommentar zu diesem Tag schreiben! - Nr: 380 (tjfxo380)
Es gibt einen Kommentar zu diesem Tag! Hier lesen! -
Extra-Fotos zum Tag !
Heute war strahlender Sonnenschein und dann plötzlich wurde es optisch gesehen so schön nebelig;

Abends war es dann soweit.
Nach jahrelangem Warten gab es ENDLICH mal wieder einen Anthoney-Jeannette-Montag-Kinoabend!

Wir haben uns den Film "Kleine Mrs. Sunshine" angesehen.
Als der Film zu Ende war, mussten wir doch tatsächlich mitansehen, wie ein Pärchen geknutscht hat.
Im Kino!!
Wie widerlich!!!

Doch der Protest ist gerechtfertigt. Warum sollte man, wenn man im Kino war, über die Zeit nach dem Abspann schreiben, und nicht einfach mit dem Anfang beginnen?

Aber wenn ich es mir recht überlege:
Die Reihenfolge macht schon Sinn.

WEIL:
Meine erste Kritik lautete:
Der Film ist schön.
Zwischendurch vielleicht ein wenig seicht.
Vielleicht etwas Klamauk.
Aber eigentlich auch mit Tiefe.

UND JETZT ACHTUNG:
Doch das ENDE: Das war wirklich gut. Es ist überraschend. Und genau das Gegenteil von Kitsch!!!

Es erinnerte mich an meine erste fünfte Klasse. Unser Sportlehrer suchte Sportler für die Stadtmeisterschaften. Ich von mir restlos überzeugt meldete mich. Unter normalen Umständen hätte er mich nie mitgenommen. Aber da sonst keiner wollte, biß er in den sauren Apfel.

Die 75 m habe ich deutlich als letzter beendet. Aber noch mit Würde.
Bei den 800m konnte ich bis knapp hinter der ersten Runde die Rücken der Schwächeren Läufer erahnen, aber viel weiter kam ich nicht. Außer Puste und den Tränen nahe musste ich aussteigen.

Die Hauptdarstellerin hatte in dem Film keine Chance Mrs Sunshine zu werden. Genauso wie ich kein Stadtmeister! Nur kam sie elegant aus der Affäre raus!

Die Zeitmesserin versuchte mich zu trösten, bis ich genug Luft hatte, ihr meinen Namen zu sagen, und sie mich aus der Liste strich. Dann hat sie sich auch nicht mehr für mich interessiert.

Ja, ja, mein Leben war schon damals ein Graus!!!

Doch wer weiß?? Vielleicht gibt es ja morgen einen Anthoney-Jeannette-Dienstag-Abend!
Und dann strahle ich wieder!

"Ein Verlierer ist jemand, der es erst gar nicht probiert hat.
Wenn Du es aber versuchst hast, bist du bereits ein Sieger!"


Übernachtet habe ich in:
60433 Frankfurt - Frankfurter Berg
im Maison de Madame J.






10 Zur Umgebung des Tages
Das war am Montag den 22.01.2007 in FV60322 Frankfurt / Westend

Diff:
2006
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014
2015
2016
2017



qjetafxq
qjexq07
ijiq0701


Einen Kommentar zu diesem Tag schreiben! - Nr: 387 (tjfxo387)
Es gibt einen Kommentar zu diesem Tag! Hier lesen! -
Extra-Fotos zum Tag !
Heute wollte ich ins Kino.
Eigentlich.
Doch in unserem ausgewählten Kino lief kein interessanter Film.
Also DVD-Abend.
Leider zickt das DVD-Laufwerk vom Notebook.
Also blieb nur die Simpsosfolge "Homer liebt Mindy" übrig!
Eine wirklich wundervolle Folge!



Musikgeschichte des Tages:

Barry Manilow: 'Mandy'

Als ich jung war und meiner Meinung nach viele Musiktitel kannte, bat mich eine Schulfreudin meiner Schwester ihr was über "Mandy" zu erzählen. Natürlich kannte ich das Lied nicht und wusste nichts darüber!
Dann irgendwann mal hörte ich es im Radio.
Naja - dachte ich mir.
Nicht so der Bringer.
Gut ich hatte das Wort "Bringer" nicht verwendet. Hätte ich es aber gekannt, es hätte gepasst.
Wie dem auch sei. Heute denke ich darüber ganz anders nach.
Er ist einer wundervollen Frau begegnet, die nicht nahm sondern viel gab.
Und was Tat er? Er hat sie verjagt. Und jetzt braucht er sie.

"Oh Mandy
Well you came and you gave without taking
But I sent you away
Oh Mandy
Well you kissed me and stopped me from shaking
And I need you today
Oh Mandy"



11 Zur Umgebung des Tages
Das war am Montag den 05.02.2007 in FV60322 Frankfurt / Westend

Diff:
2006
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014
2015
2016
2017



qjetafxq
qjexq07
ijiq0702


Einen Kommentar zu diesem Tag schreiben! - Nr: 401 (tjfxo401)
Es gibt 2 Kommentare zu diesem Tag! Hier lesen! -
Nach jahrelangem Warten gab es ENDLICH mal wieder einen Anthoney-Jeannette-Montag-Kinoabend!

Wir haben uns den Film "Paris, je t'aime" angesehen.

Wir mussten uns sputen und ich fürchtete wir würden den Anfang verpassen und den ganzen Film nicht verstehen.
Unnötige Befürchtungen!
Wir kamen gerade so pünktlich an. Und der Anfang ist nicht übertrieben wichtig.

Anfangs hielt ich den Film für etwas seicht. Die Bilder von Paris waren dann doch sehr schön.
Am Ende gewann der Film jedoch an Tiefe. Der Film beschreibt 18 verschiedene Pariser Viertel (Arrondissements) mit jeweils einer Kurzgeschichte.
Wir erinnern uns an die Folgenden:
  1. Montmartre (Bruno Podalydès)
    Einsamer Mann in einer Parklücke (1)
  2. Place des Victoires (Nobuhiro Suwa)
    Mutter, die über ihren toten Sohn trauert. (2)
  3. Quais de Seine (Gurinder Chadha)
    Mir ist die Zahnseide ausgegangen (3)
  4. Porte de Choisy (Christopher Doyle)
    Asiatsicher Kampfclub - Vertreterjob (4)
  5. Loin du 16ème (Walter Salles & Daniela Thomas)
    Mutter und Kindermädchen (5)
  6. Bastille (Isabel Coixet)
    Der Mann, der so tat, als ob er verliebt war. (6)
  7. Père-Lachaise (Wes Craven)
    Zwei Verlobte treffen Oscar Wide (7)
  8. Tuileries (Joel & Ethan Coen)
    Was glotzt Du? (8)
  9. Quartier de la Madeleine (Vincenzo Natali)
    Vampire's World (9)
  10. Le Marais (Gus Van Sant)
    Maleratelier - Je ne parle pas francais. (10)
  11. Place des Fêtes (Oliver Schmitz)
    Trinken Sie doch einen Kaffee mit mir. (11)
  12. Pigalle (Richard LaGravenese)
    Alter Mann spürt nichts mehr. (12)
  13. Faubourg Saint-Denis (Tom Tykwer)
    Schöne Freundin macht Schluss mit Blindem Studenten (13)
  14. Parc Monceau (Alfonso Cuarón)
    Mann trifft Frau und qualmt. (14)
  15. Tour Eiffel (Sylvain Chomet)
    Sohn von Pantominen (15)
  16. Quartier des Enfants Rouges (Olivier Assayas)
    Drogenparty (16)
  17. Quartier Latin (Frédéric Auburtin & Gérard Depardieu)
    Altes Ehepaar dringt sich zu einer Scheidung durch (17)
  18. 14th arrondissement (Alexander Payne)
    Amerikanerin in Paris (18)
  19. 15e arrondissement (non intégré dans le film)
  20. 11e arrondissement (non intégré dans le film)

Manche sagen es seinen 20 Folgen. Doch wir glauben an die 18!

Hier eine Kurzbeschreibung zu den einzelnen Episoden!
Wikipedia zum Film en Francais.

"In diesem Moment war ich gleichzeitig Traurig und Froh.
Aber es war nicht viel Traurigkeit.
Denn ich habe mich lebendig gefühlt!"

"Ich sehne mich nach dem, was wir mal waren."






12 Zur Umgebung des Tages
Das war am Montag den 19.03.2007 in 60316 Frankfurt / Nordend-Ost

Diff:
2006
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014
2015
2016
2017



qjetafxq
qjexq07
ijiq0703


Einen Kommentar zu diesem Tag schreiben! - Nr: 443 (tjfxo443)
Nach jahrelangem Warten gab es ENDLICH mal wieder einen Anthoney-Jeannette-Montag-Kinoabend!

Wir haben uns den Film "Sie sind ein schöner Mann" (Je vous trouve très beau) angesehen.

Ein Film, der wirklich passageweise sehr lustig war.
Dazu aber auch sehr nachdenklich.
Und hier und da auch sehr rührend.

Eine Schwächephase soll nicht verschwiegen werden. Nachdem die beiden nach einem Streit sich dann doch wieder versöhnen, ist sie pötzlich doch völig reserviert ihm gegenüber.

Die einzige Erklärung, die ich dafür habe, dass die Umstände zuvor sie doch zu sehr angeknackst haben, und dass die Versöhnung eher formaler Natür war.

Aus dem Film: "Sie sind ein schöner Mann"
Willst Du wirklich gehen, ohne tschüss zu sagen?






13 Zur Umgebung des Tages
Das war am Donnerstag den 14.06.2007 in FB60487 Frankfurt / Bockenheim

Diff:
2006
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014
2015
2016
2017



qjetafxq
qjexq07
ijiq0706


Einen Kommentar zu diesem Tag schreiben! - Nr: 530 (tjfxo530)
Nach jahrelangem Warten gab es ENDLICH mal wieder einen Anthoney-Jeannette-Donnerstag-Kinoabend!
Wir waren in der Die Pupille - dem Studentenkino in Frankfurt. Da ich leider Hunger hatte und es in der Gegend nichts gab, musste ich mich mit Kuchen, Milchkaffee und anderen Süßigkeiten über Wasser halten.

Der Name des Films lautete: "Die Stadt der verlorenen Kinder"
Angekündigt war der Film als "OmU" - Was bedeutet, dass die Schauspieler auf französisch reden und man mitlesen muss.
Nur waren die Untertitel auf Englisch, was meinem schwachen Französisch nicht so ganz überzeugend geholfen hat.
Wobei die Schauspieler meistens auch sehr schnell und undeutlich genuschelt habene. Typisch Französisch vermute ich mal.

Okay - auch wenn ich den Film nicht vollständig erfasst habe, er hat mir gefallen. Eine Zeitlang hatte ich sogar eine seltsame Gänsehaut.

Und Judith Vittet, das Mädchen, das die Miette spielt, ist ja so was von süß!






14 Zur Umgebung des Tages
Das war am Montag den 09.07.2007 in FN60318 Frankfurt / Nordend-West

Diff:
2006
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014
2015
2016
2017



qjetafxq
qjexq07
ijiq0707


Einen Kommentar zu diesem Tag schreiben! - Nr: 555 (tjfxo555)
Abends war es dann soweit.
Nach jahrelangem Warten gab es ENDLICH mal wieder einen Anthoney-Jeannette-Montag-Kinoabend!
^Zi^zek (Zizek) haben wir uns zusammen angeschaut. Das ist vermutlich einer der wenigen Dokumentationen über einen Philosophen und dazu eine die im Kino gezeigt wird. Wenn laut Jeannette auch nur in drei Kinos in Deutschland.

Wir waren in dem kleinen urigen Kino "Mal Sehen";
Sehr nett da - wenn auch noch etwas verraucht. Aber das Nichtrauchergesetz ist in der Mache - nicht?

Zum Film: Dieser Film ist natürlich etwas anstrengender als irgendwelche seichten Hollywood-Schinken. Das seltsame war, dass es immer wieder Lacher im Kino gab, aber dass selten der ganze Saal lachte. Jeder, der sich den Film anschaut, nimmt etwas persönliches mit sich. Etwas, was andere nicht unbedingt als so releveant betrachten.

Das ist auch einer der wenigen Filme, nach denen ich fast alles vergessen habe, um was es darin ging. Unterbewusst wohl nicht. Auch wenn ^Zi^zek das unterbewusstsein für nicht so voll nimmt, wenn ich ihn richtig verstanen habe.

Ich erinnere mich an die Flasche Eistee (das war der Grund warum ich reinging), an die Liebe, (die selektiv ist), Wie er seine Bücher schreibt, indem er sie gar nicht schreibt und die direkte Art. Wir neigen wohl zu sagen: "Ein Dichter würde an meiner sagen, dass ich dich liebe", statt zu sagen "Ich liebe Dich!"






15 Zur Umgebung des Tages
Das war am Mittwoch den 18.07.2007 in FV60322 Frankfurt / Westend

Diff:
2006
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014
2015
2016
2017



qjetafxq
qjexq07
ijiq0707


Einen Kommentar zu diesem Tag schreiben! - Nr: 564 (tjfxo564)
Abends war es dann soweit.
Nach jahrelangem Warten gab es ENDLICH mal wieder einen Anthoney-Jeannette-Mittwoch-Kinoabend!

Wir haben uns den Film: "PLAY" angeschaut.
Eine chillenische Großstadtballade.
War ein ruhiger und schöner Film.
Die Wohnungen sehen zum Teil aus, wie bei uns die Wohnungen in den 70ern. Aber es gibt scheinbar auch moderne Häuser und welche mit großem Areal und Swimming-Pool.

Am Schluß gab es ein schönes offnes Ende!

"Wärst Du lieber eine Giraffe oder ein Panther?"






16 Zur Umgebung des Tages
Das war am Samstag den 04.08.2007 in 55608 Hausen /

Diff:
2006
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014
2015
2016
2017



qjetafxq
qjexq07
ijiq0708


Einen Kommentar zu diesem Tag schreiben! - Nr: 581 (tjfxo581)
Jeannette und Maya und ich haben uns heute den ersten Teil von Pippi Langstrumpf auf DVD angeschaut.
Erst wollte ich nur kurz es mir anschauen. Aber dann bin ich doch etwas länger dran geblieben.
War mal schön das ganze aus der Sicht eines Erwachsenen zu sehen.
Da sieht man die kleineren qualitativen technischen Mängel.
Als Kind fand ich das damals viel realer.
Trotzdem - es hat mir Freude bereitet mir das mal wieder anzusehen.

Aus Pippi: "Schön dass Du mich besucht hast.
Noch schöner, dass Du wieder gehst" ;-)






17 Zur Umgebung des Tages
Das war am Montag den 06.08.2007 in FF60433 Frankfurt / Frankfurter Berg

Diff:
2006
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014
2015
2016
2017



qjetafxq
qjexq07
ijiq0708


Einen Kommentar zu diesem Tag schreiben! - Nr: 583 (tjfxo583)
Heute war mal seit längerem wieder ein DVD-Abend fällig.
Jeannette et moi haben uns zusammen den Film: "Man muss mich nicht lieben" angeschaut.
Es war ein Film über Tango und Tanzen. Also eher Themen, die nicht unbedingt die meinigen sind.
Auf dem Cover stand, es sei ein komischer Film. Gelacht haben wir nicht wirklich.
Melancholisch und nachdenklich? Ja das ist der Film! Mit einem schönen offenem Ende.

Es ist schade, wie manchmal ein Missverständnis entsteht.
Es ist schade, wenn Menschen ihre Wünsche nicht artikulieren können und statt dessen alles miesmachen als etwas konstruktiver zu sein.

Jean Claude: "Nein ich möchte das nicht. Ich möchte, dass Sie gehen und dass ich Sie nie wieder sehen!"






18 Zur Umgebung des Tages
Das war am Sonntag den 04.11.2007 in 56850 Hahn / Am Flughafen

Diff:
2006
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014
2015
2016



qjetafxq
qjexq07
ijiq0711


Einen Kommentar zu diesem Tag schreiben! - Nr: 673 (tjfxo673)
Gestern haben wir uns den Film "Meine Braut, Ihr Vater und ich" angeschaut.
Erst wunderte ich mich darüber, dass mir alles bekannt vor.
Den zweiten Teil habe ich gesehen - kann es sein, dass der Anfang derselbe ist?
Nein!
Ich hatte den Film also doch schon mal gesehen.
Aber er ist schon recht lustig!

Heute haben wir uns dann kurz vor der Abfahrt "Götliche Intervention" angeschaut.
Leider nur mit englischen Untertiteln.
Aber der Film glänzt ja dadurch, dass er über weite Strecken sehr schweigsam ist.
Der Hauptdarsteller und die Hauptdarstellerin die sprechen nicht ein einziges Wort.
Am Ende löst sich das Schweigen in 3 Minuten Geblabbere auf.
Trotzdem - ein sehr schöner Film. An einer Stelle dachte ich mir, wow wie statisch. Die beiden bewegen sich ja gar nicht.
Um dann festzustellen ups die DVD hat wohl einen Sprung :-(

Wie dem auch sei, um den Bus rechtzeitig zu erwischen mussten wir uns dann doch etwas eilen.
Aber es war perfekt getimt.
Weitgehend.

"Ich bin verrückt, weil ich Dich liebe!" (Göttliche Intervention)

"Gott gab uns Zungen, um darüber zu reden." (Göttliche Intervention)






19 Zur Umgebung des Tages
Das war am Freitag den 04.07.2008 in HTreb Trebizat / Am Fluss Trebizat

Diff:
2006
2007
2009
2010
2011
2012
2013
2014
2015
2016
2017



qjetafxq
qjexq08
ijiq0807


Einen Kommentar zu diesem Tag schreiben! - Nr: 916 (tjfxo916)
Es gibt einen Kommentar zu diesem Tag! Hier lesen! -
Extra-Fotos zum Tag !
Heute abend bin ich zum Fluss spazieren gegangen. Und habe die entsprechenden Impressionen genossen.
Ansonsten habe ich heute einen eher ruhigen Tag verbracht.
Bis auf den einen oder anderen kleineren oder größeren Ärger.

Vor Zwei Tagen habe ich den Film "Mein Führer" mit Helge Schneider mir angeschaut;
Der Film hatte einige gute Einfälle und Szenen.
Aber auch ein paar Längen. Man hätte ihn schon besser machen können.

Der tägliche Wetterdienst meldet Höchsttemperatur vermutlich um die 35 Grad Celsius Höchsttemperatur.
Die letzte Nacht hatte 'abgekühlt' bis auf etwa 24 Grad!

Glück entsteht oft durch Aufmerksamkeit in kleinen Dingen,
Unglück oft durch Vernachlässigung kleiner Dinge.
[Wilhelm Busch]






20 Zur Umgebung des Tages
Das war am Samstag den 05.07.2008 in KDrv Drvenik / Gornji V.

Diff:
2006
2007
2009
2010
2011
2012
2013
2014
2015
2016
2017



qjetafxq
qjexq08
ijiq0807


Einen Kommentar zu diesem Tag schreiben! - Nr: 917 (tjfxo917) Extra-Fotos zum Tag !
Noch ein Tag am Meer .....

Abends auf der Heimfahrt hats in der Hercegovina geregnet!
Und in ^Capljina hatten wir gegen 18:00 nur noch 21,5 Grad.
In Trebi^zat waren es trotz Regens immer noch um die 24 Grad.
Der Boden ist einfach so heiß, dass der Regen voll warm wirkt.
Leider habe ich von dem Regen nicht so viel selber miterlebt
Sondern sehe nur die Pfützen.

Gestern habe ich mir nach langer Zeit den Film "Sieben Zwerge - Teil I" angesehen.
Gute Idee - mittelmäßig umgesetzt.
Schauspieler waren recht schwach,
BIS auf Nina Hagen! - Die war toll!

Otto hat eher genrvt, als dass er viel gutes beigetragen hätte.
Der gesamte Film nicht wirklich soooo witzig wie möglich.
Aber erträglich.

Der tägliche Wetterdienst meldet Höchsttemperatur vermutlich um die 35 Grad Celsius Höchsttemperatur.
Die letzte Nacht hatte 'abgekühlt' bis auf etwa 23,9 Grad!






21 Zur Umgebung des Tages
Das war am Sonntag den 06.07.2008 in HRadi Radisici / Gornji

Diff:
2006
2007
2009
2010
2011
2012
2013
2014
2015
2016
2017



qjetafxq
qjexq08
ijiq0807


Einen Kommentar zu diesem Tag schreiben! - Nr: 918 (tjfxo918) Extra-Fotos zum Tag !
Dieser Asphalt hinter mir war lange Zeit mehrere Kilometer nur eine Art Schotterweg. Und hier biegt man wenn mal von rechts kommt, links ab und nach zwei bis dreihundert Metern kommt man zum Haus meiner Großmutter. Und der Weg war noch viel länger ein übler enger Schotterweg. Zwischenzeitlich wurde ein Teil privat asphaltiert. Und diese Stelle wo man abbiegen muss, erkennt man an diesem Gedenkstein/dieser Statue.

Gestern habe ich mir den zweiten Teil der sieben Zwerge angesehen.
Olli Dietrich als Pinnochio ist natürlich voll die Wucht gewesen.
Otto war wieder eher schwach.
Ob es wirklich lustig ist, mehrere dämliche Abenteuer zu erleben, um ein "Rätsel zu lösen" obwohl die Antwort schon längst vorhanden ist.
Ob es Sinn macht etwas geheimes aufzuschreiben, damit man es ja nicht demjenigen gibt, der danach verlangt?

Naja - Nina Hagen war wieder recht gut - der Rest eher bescheiden.

Der tägliche Wetterdienst meldet Höchsttemperatur vermutlich um die 34 Grad Celsius Höchsttemperatur.
Die letzte Nacht hatte 'abgekühlt' bis auf etwa 21,9 Grad!






22 Zur Umgebung des Tages
Das war am Montag den 07.07.2008 in HLubuski Ljubuski / Stari Grad

Diff:
2006
2007
2009
2010
2011
2012
2013
2014
2015
2016
2017



qjetafxq
qjexq08
ijiq0807


Einen Kommentar zu diesem Tag schreiben! - Nr: 919 (tjfxo919) Extra-Fotos zum Tag !
Hier habe ich fast durchgehend nur eine langsame Modemverbindung mit 40kbit/s.
Ärgerlich.
Aber noch ärgerlicher ist
Wenn selbst dies nicht zur Verfügung steht.
Wie zurzeit. Seit Samstag ist solch ein Rauschen in der Telefonleitung, dass eine Modemverbindung nach kurzer Zeit abgebrochen wird.

Gestern habe ich mir ein wenig den Schuh des Manitus auf Englisch angesehen.
Naja - wer weiß ob solch ein Film auf Englisch überhaupt eine Wirkung hat.

Der tägliche Wetterdienst meldet Höchsttemperatur um die 36 Grad Celsius Höchsttemperatur.
Die letzte Nacht hatte 'abgekühlt' bis auf etwa 21,0 Grad!






23 Zur Umgebung des Tages
Das war am Donnerstag den 09.10.2008 in FI60313 Frankfurt / Innenstadt

Diff:
2006
2007
2009
2010
2011
2012
2013
2014
2015
2016
2017



qjetafxq
qjexq08
ijiq0810


Einen Kommentar zu diesem Tag schreiben! - Nr: 1013 (tjfxo1013)
Simpsons-Zitat des Tages:
Lional Richie wird versucht aus einem Gewässer per Hubschruaber gerettet zu werden:
Pilot: "Herr Richie Lassen Sie Ihre Awards los! - die ziehen uns runter!"
Richie: "Lassen Sie doch Ihre los!"
Pilot: "Ich habe Keine!"
Richie: "Ja richtig! Sie haben keinen! *dreckigeslachen*"
Tja und schon wieder habe ich den NOBEL-Preis für Literatur NICHT gewonnen!
Traurige Welt!

Abends habe ich seit langem mal wieder eine DVD mir angesehen. "Was ist mit Bob!" ist ein Film, der langsam beginnt - aber dann immer besser wird. Echtes Kunstwerk!

"Warum bist du so uneigennützig?"
"Weil ich ein Freund bin!"



Musikgeschichte des Tages:

Rod Stewart: 'I don't want to talk about it...'

"I don't want to talk about it
How you broke my heart
If I stay here just a little bit longer
won't you listen to my heart
Oh oh my heart





Weisheiten & Zitate - Simpsons-Zitate - Kinotage - Musik-Stücke - Übernachtungen - Hauptstädte - In Memorandum - Wohnungen - Bochum - Reisebeginne -
Sponsoren
Postcards4You
datamogul internet agency
swip
isarscout
isarscout
geizline
Geburtstagsgeschenke-Tipps
Enigma-Werbemittel

Service von
DER Fotoblog www.jeder-tag.de - dem Fotoblog und Blog

Der Fotoblog Ein Fotoblog! - Der Fotoblog Zwei Fotoblog! - Der Fotoblog Zwei Fotoblog!